Unser Unternehmen

Calisir-Factoring ist ein langjähriger Kooperationspartner der TEBA Kreditbank.
Wir verstehen uns dabei als Partner des Mittelstandes und können mit unseren speziell auf die kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) angepassten Produkten jede Branche aus Produktion, Handel und Dienstleistung effizient bedienen. Die Finanzvermittlung Calisir vermittelt neben den unternehmensbezogenen Produkten, seit 1992 die sog. Vorfinanzierung von bereits errechneten Steuererstattungsansprüchen aus dem Einkommens- und Lohnsteuerjahresausgleich.

Weiter zur Lohnsteuervorfinanzierung

Factoring in der Zeitarbeit

Zeitarbeitsfirmen sind eine weitere wichtige Branche, für die Factoring eine wichtige Dienstleistung ist, um immer flexibel auf finanzielle Unwägbarkeiten zu reagieren. Natürlich stehen wir auch für andere kleine und mittelständische Firmen mit unserem Angebot jederzeit zur Verfügung.

Weiter zu unserem Angebot

VOB Factoring im Handwerk

VOB Factoring ist die Lösung für Handwerksbetriebe! Welches Handwerksunternehmen kennt das nicht? Die Arbeiten wurden ausgeführt und die Kunden freuen sich über die Fertigstellung. Die Rechnungen wurden gestellt, aber der Zahlungseingang lässt auf sich warten. In einigen Fällen können Kunden auch garnicht zahlen. Nicht selten geraten Handwerkbetriebe durch solche Situationen selbst in Liquiditätsschwierigkeiten.

Die Lösung ist VOB-Factoring!

Das VOB-Factoring ist eigens für mittelständische und kleine Unternehmen entwickelt worden, die Ihre Rechnungen nach der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB) stellen. Beim VOB-Factoring verkaufen die Unternehmen die offenen Geldforderungen an ein Factorring-Unternehmen. Im Gegenzug wird der Rechnungsbetrag, der angekauften Forderungen, durch das Factoring-Unternehmen sofort bezahlt.

Weiter zu unserem Angebot

Stilles Factoring für KMU

Forderungsverkauf für kleinere KMU
Kleine Unternehmen nutzen Stilles Factoring - ohne Offenlegung - mit 100 % Auszahlung schon ab 100 T€ Umsatz zu preiswerten Konditionen...

Factoring für KMU

Was ist Factoring?

In ständig wachsender Zahl nutzen Unternehmen aus verschiedensten Branchen Factoring zur Finanzierung ihrer Umsätze und zur Absicherung gegen Forderungsausfälle.

Unser Kooperationspartner, die TEBA Kreditbank, übernimmt dabei die kurzfristige Umsatzfinanzierung, indem sie ihre offenen Rechnungen unmittelbar bei Rechnungserstellung ankauft und an Sie ausbezahlt.

So funktioniert unser Factoring

Calisir Factoring und die TEBA Kreditbank bieten Ihnen transparente und maßgeschneiderte Factoring Lösungen

Stilles Factoring leicht erklärt

Wir setzen auf Stilles Factoring

Im Folgenden werden die Unterschiede zwischen stillem Factoring und offenem Factoring erläutert. Stilles Factoring und offenes Factoring unterscheiden sich in der Art der Forderungsabtretung. Hierbei ist jedoch der Name der 2 Faktorierungsvarianten schon recht selbsterklärend. Stilles Factoring steht dafür, dass die Forderungsabtretung nicht nach außen gegenüber den Schuldnern hin bekannt gemacht wird, wohingegen in der Variante „offenes Factoring“ gegenüber allen Kunden der Forderungsverkauf erklärt wird.

Stilles Factoring

Da der Schuldner bei stillem Factoring nicht über den Forderungsverkauf informiert wird, ist auf der Rechnung auch nicht ersichtlich, dass ein Verkauf der Forderung stattgefunden hat. Somit überweist der Kunde den ausstehenden Betrag auf Ihr Konto ohne den „Umweg“ über das Konto der Faktorierungs-Gesellschaft. Diese Form ist allerdings in Deutschland unüblich.

Offenes Factoring

Offenes Factoring bedeutet, dass der Debitor über die Abtretung der Forderung in Kenntnis gesetzt wird. Zunächst müssen alle Kunden über den Forderungsverkauf informiert werden. Auf der Rechnung befindet sich nun nicht mehr die eigene Kontonummer, sondern die der Faktorierungs-Gesellschaft. Dies kann für Unternehmen ein Nachteil sein, da die direkte Kommunikation zwischen Unternehmen und Kunden eingeschränkt wird.

Durch Factoring gewinnen Sie:

  •     Steigerung der Liquidität
  •     Entlastung der Kreditlinie
  •     100% Schutz vor Forderungsausfall
  •     Einkaufsvorteile (Skonti/Boni)
  •     Besseres Standing bei Lieferanten
  •     Absicherung des Umsatzwachstums
  •     Größeren finanziellen Spielraum
  •     Kontrolle über Bonität der Kunden
  •     Entlastung der Verwaltung (komplette Debitorenbuchhaltung)
  •     Entlastung der Verwaltung (komplette Debitorenbuchhaltung)
  •     Vertriebsvorteile durch Gewährung flexibler Zahlungsziele

Outsourcing durch Factoring: Konzentration auf die Kernkompetenzen

Der Wettbewerbsdruck steigt immer mehr an – und Unternehmen müssen sich verstärkt auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren, um konkurrenzfähig zu bleiben. Dies bedeutet gleichzeitig, das administrative Geschäft möglichst klein zu halten, um Ressourcen für den operativen Bereich freizulegen. Outsourcing hat sich dabei besonders bewährt: Indem für den Geschäftsablauf unkritische Prozesse fremd vergeben werden, lassen sich Kosten einsparen und neue Strukturen schaffen. Auch Factoring bietet die Möglichkeit des Outsourcings, indem das gesamte Debitorenmanagement auf den Factor übertragen wird.

Im Rahmen des Full-Service-Factoring geht mit dem Forderungsverkauf nicht nur das Zahlungsausfallrisiko auf den Factor über, sondern auch das gesamte Debitorenmanagement für das Unternehmen. Dazu gehören etwa die regelmäßigen Bonitätsprüfungen, das Mahn- und Inkassowesen oder die Debitorenbuchhaltung. Gerade der Bereich des Debitorenmanagements ist mit einem erheblichen Zeit- und Personalaufwand verbunden. Das Outsourcing dieses Bereichs bringt viele Vorzüge mit sich.

In erster Linie bietet das Outsourcing durch Factoring Kosteneinsparungspotenzial. Personal kann eingespart werden und die Kosten gerade in saisonal oder zyklisch bedingten Flauten reduziert werden. Über Outsourcing stehen die erforderlichen Ressourcen bei Bedarf bereit und passen sich der Unternehmenslage optimal an. In Zeiten geringer Auslastung kann flexibel nach unten angepasst werden.

Darüber hinaus lassen sich durch die Fremdvergabe der Dienstleistungen Mitarbeiterkapazitäten freisetzen, die woanders eingesetzt werden können. Gerade schnell wachsende Unternehmen profitieren von der Möglichkeit, ihr Personal und dessen Einsatzgebiete der jeweiligen Unternehmenssituation anpassen zu können.

Lohnen sich die Factoring- Kosten?

Der Einsatz von Factoring ist natürlich auch mit Kosten verbunden. Oftmals können diese Kosten bereits mit der Nutzung von Skonti bei den eigenen Lieferanten gedeckt werden. Ob sich die Ausgaben für den Einsatz für ein Unternehmen tatsächlich lohnen, muss im Vorfeld für jedes Unternehmen im Rahmen einer Kosten-Nutzen-Analyse immer individuell entschieden werden.

Anstieg der Zahlungsausfälle :

In Deutschland, aber auch im Rest von Europa, warten Unternehmen immer öfter vergeblich darauf, dass ihre Kunden ausstehende Rechnungen begleichen. Und selbst wenn gezahlt wird, wird die Zeitspanne zwischen Rechnungsstellung und Zahlungseingang immer größer.

Für den Mittelstand sind Forderungsausfälle nur schwer zu verkraften und greifen die Substanz des Unternehmens an. Nicht selten geraten die Unternehmen durch die Zahlungsausfälle selbst in eine finanzielle Schieflage, denn ihnen fehlen oftmals die finanziellen Rücklagen, um den Ausfall von Forderungen einerseits kompensieren und andererseits den laufenden Betrieb finanzieren zu können. Am Ende droht ihnen dann unter Umständen sogar die Zahlungsunfähigkeit. Hinzu kommt der zunehmende organisatorische Aufwand, den das Eintreiben offener Rechnungen für ein Unternehmen mit sich bringt.

Eine weitere Folge der sinkenden Zahlungsmoral ist der zunehmende organisatorische und finanzielle Aufwand, den das Eintreiben offener Rechnungen für ein Unternehmen mit sich bringt.

Eine alternative Finanzierungsform, die Unternehmen hilft, sich gegen solche Ausfälle abzusichern, ist das so genannte Factoring. Es stammt ursprünglich aus den USA und kommt seit den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts in Deutschland zum Einsatz. Eine passende deutsche Übersetzung für den Begriff Factoring wurde bislang noch nicht gefunden.

Ist Factoring nicht eigentlich eine Art Inkasso?

Nein, damit hat Factoring nichts zu tun. Inkasso beschäftigt sich mit dem Einzug von Forderungen. Factoring hilft den Kunden mit einem innovativen Finanzierungsinstrument Liquidität zu generieren. Die Bonität der betreuten Unternehmen und der Debitoren wird regelmäßig vorab überprüft; damit befinden sich die Kunden unserer Mitgliedsunternehmen ausnahmslos auf einem deutlich höheren Bonitätsniveau als „Inkassokunden“. Factoring unterscheidet sich daher substanziell vom Inkassogeschäft : „Factoring kauft „nur“ die guten Forderungen an, Inkasso kümmert sich im die faulen Debitoren.“

Branchen

Grundsätzlich spielt es keine Rolle, in welchem Zweig ihr Unternehmen tätig ist.

Branchen, die factoriert werden:

  •     Dienstleistungsgewerbe
  •     Handwerk
  •     Handel
  •     Transportunternehmen
  •     Industrie
  •     Produktion

Forderungsverkauf für kleinere KMU

Kleine Unternehmen nutzen Stilles Factoring - ohne Offenlegung - mit 100 % Auszahlung schon ab 100 T€ Umsatz zu preiswerten Konditionen.

Stilles Factoring für kleine Unternehmen bis 5 Mio. € Umsatz:

Manche Unternehmer sind unsicher, wie ein Factoring von Ihren Kunden angenommen wird. Wir möchten insbesondere kleinen Unternehmen die Unsicherheit vor der Einführung eines Factorings nehmen und bieten daher optional ein Stilles Factoring Verfahren zu preiswerten Konditionen an.

Verdeckter Forderungsverkauf | Vorteile:

  •     Der Forderungsverkauf wird nicht offen gelegt (verdecktes Factoring).
  •     Ihre Kunden zahlen auf ein Konto, welches auf den Namen Ihres Unternehmens lautet.
  •     Der Factor zahlt sofort nach Rechnungsstellung 100 % des Rechnungsbetrages, abzgl. der ALL IN Factoringgebühr, aus. Auf den sonst üblichen Sicherheitseinbehalt (10 - 20%) wird verzichtet.

Angebot, Gebühren & Konditionen:

  •     Sie zahlen nur eine ALL-IN-Gebühr im Skontobereich, inkl. Zins- und Debitorenprüfkosten und haben so eine 100 % Kostenplanung für die gesamte Vertragslaufzeit.
  •     Wir bieten eine 100 % Sofortauszahlung (Rechnungsbetrag, abzgl. ALL IN-Gebühr)
  •     Sie können Zahlungsziele bis zu maximal 30 Tagen vereinbaren
  •     Forderungen an Privatkunden können ebenfalls angekauft werden (keine Web-Shops)
  •     Sollte ein Kunde nach Ablauf der Zahlungsfrist von max. 30 Tagen seine Rechnung noch nicht beglichen haben, so wird vor Mahnungsversand Rücksprache mit Ihnen genommen. Erst wenn Sie uns dazu ermächtigt haben, wird Ihr Kunde angemahnt. Sollte Ihr Kunde trotz mehrmaliger Mahnung nicht bezahlt haben, wird die Forderung eingetrieben.

Annahmekriterien

  •     Ihr Unternehmen sollte mindestens 12 Monate operativ tätig sein
  •     Sie beliefern ausschließlich inländische Kunden
  •     Ihre Leistung ist bei Rechnungsstellung unstrittig erbracht
  •     Ihre Forderungen sind frei von Rechten Dritter (keine Globalzession)

Ausschlüsse

  •     Existenzgründer & Jungunternehmer unter 4 Monaten Marktpräsenz - für junge Unternehmen stehen andere
  •     Factoringvarianten zur Vefügung
  •     Klassische Web- oder Online Shops
  •     Handel mit verderblicher Ware oder Tiefkühlkost
  •     Leistungen von Unternehmensberatern, die mit Zuschüssen gefördert werden

Liquidität und Sicherheit mit CALISIR-FACTORING

Diese Unterlagen benötigen wir von Ihnen:

  •     Ausgefülltes Antragsformular
  •     Unterschriebene Jahresabschlüsse der letzen beiden Jahre, bei Unternehmen bis 500.000,- EUR genügt eine
  •     Steuerberatererklärung (Formular als Download anbei)
  •     Aktuelle betriebswirtschaftliche Auswertung inkl. Summen- und Saldenliste
  •     Debitoren mit offenen Posten und Kreditoren mit offenen Posten
  •     Muster eines Rechnungs- und Auftragsformulars, AGBs wenn vorhanden
  •     Handelsregisterauszug / Kopie Gewerbeerlaubnis, Kopie Personalausweis
  •     Freistellungsbescheinigung vom Finanzamt (lediglich bei Handwerksbetrieben und Betrieben, die Montagearbeiten jeglicher Art ausführen
  •     Laden Sie sich unsere Antragsformulare sowie die Steuerberatererklärung herunter und schicken Sie bitte sie unterschrieben an uns zurück.

   Unverbindliche Factoringanfrage

Faktoring Nedir

Faktoring Nedir

Faktoring, mal veya hizmet satışından doğmuş veya doğacak alacakları temlik alarak satıcı firmaya garanti,tahsilat / alacak yönetimi ve finansman(ön ödeme) hizmetlerinin tek tek ya da bir arada sunulduğu finansal bir enstrümandır.

1. Tahsilat

Mal ve hizmet satışlarından doğmuş ve/veya doğacak alacakların faktoring şirketine temlik edilmesi ile faktoring işlemi başlar. Alacakları temlik alan faktoring şirketi bu alacakların yönetimine ilişkin; tahsilatı üstlenir, alacak kayıtlarını tutar, alacakların tahsili için gerektiğinde ihbar, ihtar gibi işlemleri yerine getirir. Herhangi bir uyuşmazlık halinde dahi alacaklı sıfatı ile tahsilatı takip eder.

2. Garanti

Faktoring şirketi, alıcı firmaların ödeyememe riskini üstlenerek satıcı firmanın vadeli satışlarından doğan alacaklarını garanti altına alır (gayri kabulü rücu faktoring). Böylelikle faktoring şirketi garanti hizmeti ile, işletmenin alacak riskini sıfırlar.

3. Finansman

Satıcı firma, vadeli alacaklarını faktoringe temlik ederek faktoringden alacaklı konuma geçecektir. Faktoring bu alacağın belirli bir yüzdesini satıcının talebi doğrultusunda vadelerinden önce nakit olarak ödeyebilir.Finansman hizmeti ile alacakların nakde dönüşümü hızlanır ve işletmenin ihtiyacı olan likidite herhangi bir dış kaynağa gerek kalmadan, mevcut alacakların iskontosu yolu ile elde edilmiş olur.

Faktoring işlemlerinden tahsil edilen ücretler nelerdir?

KOMİSYON : Faktor’un sunduğu hizmetler karşılığında müşteriden aldığı ücretdir.
FAKTORİNG ÜCRETİ (FAİZ) : Faktor’un kullandırdığı ön ödemeye karşılık aldığı faiz tutarıdır.
MASRAF : Faktor’un, Faktoring ücreti ve komisyon dışında, aldığı ( posta, havale, EFT, vb.) bedellerdir.

4. Gizli (örtülü-sessiz-ihbarsız) Faktoring:

Faktoring işlemleri tamamıyla satıcı adına yürütülür. Temel özelliği alıcının ve üçüncü kişilerin faktoring işleminden haberli olmamasıdır. Alıcı, faktor ile satıcı arasındaki faktoring ilişkisinden haberdar olmadığı için ödemelerini direkt olarak satıcıya yapar ve yükümlülüğünden kurtulur. Satıcı ise ödemeleri anında faktore iletir, bu durumda faktor alacakların tahsil edilmeme riskini (teminat) işlevini üstlenmez. Bu tür faktoring uygulamalarında satıcının faktora ödemeleri zamanında veya hiç iletmemesi şeklindeki bir durumun ortaya çıkması halinde faktora alıcıya ihbar yetkisi verilmiştir.

Faktoring’in Avantajları

  •     Vadeli satışlardan doğan alacaklar nakde dönüştüğünden nakit akışı sürekli hale gelir.
  •     Vadeli alacakların hemen nakde çevrilmesi hammadde alımlarında kolaylık sağlarken, işletme kârının artmasına olanak verir.
  •     İşletmeler istedikleri anda kaynak olarak kullanabilecekleri bu esnek finansman sayesinde fon akışlarını önceden plânlama imkânı bulurlar.
  •     İşletmeler dış kaynak kullanmak yerine kendi alacakları karşılığında finansman sağlarlar.
  •     Bir kredi türü olmayan factoring, işletme bilânçosunun sadece aktif kısmında bir harekete neden olur. Alacakları düşürürken bilançonun daha likit olmasını sağlar. İşletmenin kredi değerliliği artar.
  •     Periyodik olarak yapılan borçlu istihbaratı ile firmaların, alıcıları hakkında güncel bilgi almaları sağlanır.

Neden Faktoring

  •     Satıcının rekabet gücü artar, yeni pazarlara girme olanağı yaratır.
  •     VAlacaklar uzman kuruluşlarca yönetilir.
  •     Düzenli nakit akışı sağlar.
  •     Alternatif kaynak yaratır.
  •     Aşırı kaynak kullanımı engellenir.
  •     Ekonominin kayıt altına alınmasını teşvik eder.
  •     Kredi değerliliği artar.
  •     Zaman ve gider tasarrufu sağlar.

Alba Bau GmbH

Wir arbeiten seit Mitte 2010 mit dem Teba Factoring sehr erfolgreich zusammen. Die Aufnahme erfolgte über den Außendienst, die Formulare wurden gemeinsam ausgefüllt und zur Prüfung übergeben. Nach der positiven Überprüfung haben wir die Rechnungen beim Teba Factoring eingereicht und diese werden in der Regel innerhalb von 2 Tagen auf unser Firmenkonto überwiesen. Am Anfang hatten wir sehr viele Fragen bzgl. Ablauf, Ausfüllung der Formulare und allgemeine Fragen, diese wurden mit einem sehr geduldigen, hilfsbereiten und entgegenkommenden Verständnis aller Teba Mitarbeiter aufgeklärt. Die Vorteile der Teba Factoring sind kurz wie folgt aufgezählt, Ihre Firma ist immer liquide, das Mahnwesen, die Rechtsanwaltkosten und der damit verbundene Zeitaufwand fällt komplett aus, die Kunden werden vorab auf Bonität seitens der Factoring durchgecheckt. Unsere Kosten für das Teba Factoring belaufen sich auf 3,5%, wir haben es bei unserem Steuerberater durchrechnen lassen und der tatsächliche Factoring Betrag kostet uns nach allen Abzügen nur 2,0%, das entspricht auch einer üblichen Skontogewährung. Am Anfang hatten wir die Befürchtung gehabt, daß uns die Kunden davon laufen, die Annahme hat sich als Fehleinschätzung herausgestellt. Wir empfehlen allen das Factoring der Teba Bank.
Geschäftsführer
Dipl. Ing. Bauingenieur
Cihan Albayrak, Duisburg
Alba Bau GmbH Logo

Was ist stilles factoring?

In diesem Video wird das Prinzip vom stillen factoring erklärt

Erfolg durch Outsourcing

Der Wettbewerbsdruck steigt immer mehr an und Unternehmen müssen sich verstärkt auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren...

mehr

Lohnen sich Factoringkosten?

Der Einsatz von Factoring ist natürlich auch mit Kosten verbunden. Oftmals können diese Kosten bereits mit der Nutzung...

mehr

Ist Factoring eine Art Inkasso?

Nein, damit hat Factoring nichts zu tun. Inkasso beschäftigt sich mit dem Einzug von Forderungen...

mehr

Haben Sie noch Fragen?

Kontakt